Richten Sie das Sepa- Lastschriftverfahren ein

  1. Gehen Sie in der Funktionsleiste auf den Reiter Administration AdministrationAdministrationexpand EinstellungenRechenblatt Rechnungsverwaltung.
    Hinweis: Bei Multibetriebs- Datenbanken finden Sie die Einstellungen im jeweiligen Betrieb.
  2. Aktivieren Sie den Haken Sepa Lastschrift.
  3. Tragen Sie Ihre Sepa Gläubiger ID (deutsche Bundesbank) ein.
  4. Wählen Sie das für die Zahlungseingänge vorgesehene Sepa-Zahlungskonto aus der Auswahlliste.
    Hinweis: Es kann nur ein bereits angelegtes Zahlungskonto ausgewählt werden.
  5. Wählen Sie eine Sepa Benutzergruppe, um nur diesem Benutzerkreis die Durchführung des Sepa Lastschriftverfahrens zu ermöglichen.
  6. Geben Sie einen Betrag bei Sepa minimaler Einzugsbetrag ein. Es werden dann keine geringeren Beträge für das Sepa Lastschriftverfahren berücksichtigt.
  7. Setzen Sie den Haken Sepa Externe Adressnummer verwenden, um die in der Adresse eingegebene Debitorennummer (Externe Nr.) zu verwenden. Ist keine Debitorennummer eingegeben, wird die Datensatznummer der Adresse verwendet.
  8. Setzen Sie den Haken Sepa Zahlungen erstellen, wird automatisch die Zahlung in der Veranstaltung angelegt, sobald die Rechnung als Lastschrift exportiert wird.
  9. Legen Sie über star Sepa auf Veranstaltungsstatus einschränken fest, welche Status beim Sepa Lastschriftverfahren berücksichtigt werden
    Beispiel: Definitiv, Vertrag, Abgeschlossen
  10. Hinterlegen Sie eine Formel für Lastschrift Verwendungszweck (Rechnung), wird dieser Verwendungszweck in der Zahlung und beim Export (XML Datei) verwendet.
  11. Speichern Schliessen Speichern und schließen Sie die administrativen Einstellungen.

Lesen Sie mehr:

Drucken
Drucken
Wir verwenden nur essentielle Cookies
Wir nutzen auf unserer Website KEINE Tracking- und Werbecookies, sondern ausschließlich solche, die für den Betrieb der Seite erforderlich sind.