Wie verwende ich die Wiedervorlage?

Wählen Sie Ihre Datenquellen

Um die Übersichtlichkeit zu gewährleisten, sollten Sie sich nur die Informationen in der Wiedervorlage anzeigen lassen, die Sie wirklich brauchen. Die Wiedervorlage ist immer chronologisch sortiert, mit je einer Spalte pro Datenquelle.

  1. Öffnen Sie in der horizontalen Leiste über der Wiedervorlage mit Klick auf Datenbank Datenquellen das Aufklappmenü. Hier werden teilweise andere Datenquellen angeboten als im Kalender.
  2. Markieren Sie mit gedrückter Strg-Taste alle gewünschten Datenquellen, und klicken Sie auf okÜbernehmen.
    Bsp.: Lassen Sie sich nur Kontaktnotizen und Geburtstage anzeigen.

Filtern Sie Ihre Daten

Klicken Sie in der Werkzeugleiste die einzelnen Datenquellen, um Möglichkeiten zum Filtern, Ausblenden oder zum Wechsel zu speziellen Listen angeboten zu bekommen.

  1. Um eine Datenquelle nach weiteren Kriterien zu filtern, klicken Sie auf die Datenquelle und wählen Sie FilterFilter und aus dem Aufklappmenü z.B. den gewünschten Status, Benutzer oder Raum.
    Bsp.: Lassen Sie sich die Aktivitäten einer Benutzergruppe oder Veranstaltungen mit eine bestimmten Status anzeigen.
  2. Um zur normalen Ansicht zurück zu wechseln, klicken Sie die Datenquelle und wählen Sie die StandardlisteStandardliste aus dem Aufklappmenü aus.
  3. Klicken Sie auf benutzerfilter, um nur Ihre eigenen Daten angezeigt zu bekommen.
  4. Geben Sie im Suchfeld Text ein, den Sie finden wollen. Nur die Datensätze, die den Text enthalten, werden dann noch angezeigt.

Speichern Sie Ihre Einstellungen

Bestimmte Informationen braucht man immer wieder, auch wenn zwischenzeitlich andere Kalendersichten sinnvoll werden können. Deshalb ist es sinnvoll, verschiedene Sichten für den späteren Gebrauch zu speichern.

  1. Nehmen Sie alle gewünschten Einstellungen zu Datenbank Datenquellen, FilterFiltern und Ansichten vor.
  2. Wählen Sie Sichten expandsave Speichern, um Ihre aktuellen Einstellungen entweder unter einem neuen (neuNeuanlage) oder bereits vorhandenen Namen zu speichern.
  3. Entscheiden Sie, ob die neue Sicht nur für Sie persönlich (BenutzerBenutzersicht) oder für eine ganze Gruppe (GruppenGruppensicht) zugänglich sein soll.
  4. Geben Sie der neuen Sicht einen Namen. Sobald Sie den Namen bestätigt haben, wird die neue Sicht im Aufklappmenü unter Sichten angeboten.
  5. Um eine neue Sicht direkt nach dem Öffnen des Programmes automatisch zu öffnen, klicken Sie auf das Aufklappdreieck des Fenstertitels und wählen Sie stern grau Automatisch starten.
Drucken
Drucken
Wir verwenden nur essentielle Cookies
Wir nutzen auf unserer Website KEINE Tracking- und Werbecookies, sondern ausschließlich solche, die für den Betrieb der Seite erforderlich sind.